Kinder- und Jugendchor

"Singen macht glücklich und gesund" können wir in vielen Berichten lesen. Eine Untersuchung des Musiksoziologen und Mitbegründers des Internationalen Netzwerkes zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V. – Il canto del mondo, Karl Adamek, aus dem Jahre 2008 belegt, dass sich Kindergartenkinder, die viel singen, auf allen Ebenen besser entwickeln und allgemein schultauglicher sind.

Aus diesem Grund gibt es bei uns den Aufbauchor für Kinder im letzten Kindergartenjahr und 1. Schuljahr. Spielerisch werden die Kinder an die Musik herangeführt, lernen ihre Stimme kennen sowie das Singen mit Hilfe der relativen Solmisation.
Ab dem 2. Schuljahr wechseln die Kinder in den Kinderchor. Mit Stimmbildungsübungen wird der Stimmumfang behutsam erweitert. Neben einem ausgeprägten geistlichen Repertoire, Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten sowie der Teilnahme an pueri cantores Treffen singen wir alles, was Freude macht.
Der Mädchenchor ab dem 6. Schuljahr wirkt bei Gottesdiensten und Konzerten mit. Messen für gleichstimmigen Chor stehen ebenso auf dem Programm wie Psalmvertonungen, Motetten und neues geistliches Liedgut. Nach Möglichkeit versuchen wir, an den Jugendchorfestivals der pueri cantores teilzunehmen.

Proben

jeweils donnerstags im Johannes-Giesen-Haus

  Aufbauchor (letztes Kindergartenjahr und 1. Schuljahr):
15.15 - 16.00 Uhr
  Kinderchor (2. – 5. Schuljahr):
16.00 – 17.00 Uhr
  Mädchenchor (Mädchen ab dem 6. Schuljahr):
7.00 – 18.15 Uhr