Kirchenchor Cäcilia St. Laurentius

Der anfang ist gemacht 1770 den 15 ten april
auff die ander seit die benente Chorsänger

Gründungsurkunde Kirchenchor St. Laurentius (c) Pfarre St. Laurentius

 

Die ersten Worte aus der Gründungsurkunde des Kirchenchores, die im Pfarrarchiv St. Laurentius aufbewahrt wird, datiert vom 15. April 1770, belegen es: Der Anfang ist gemacht.

Die Gründung fand zwanzig Jahre nach dem Tod von Johann Sebastian Bach statt, im Geburtsjahr von Ludwig van Beethoven, im 15. Lebensjahr von Wolfgang Amadeus Mozart. Ursprünglich bestand die Chorgemeinschaft aus einer Schar von 15 Herren, die im sonntäglichen Gottesdienst den Choral vortrugen. Heute besteht die Chorgemeinschaft aus 50 aktiven Sängerinnen und Sängern, die sich wöchentlich zur Probe treffen und die Liturgie mitgestalten. Dazu gehören Orchestermessen, Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten der Musikgeschichte sowie Kompositionen des 20. Jahrhunderts.

Im Jahr 2017 erhielt der Chor im Rahmen eines Festaktes im Blauen Saal der Stadt Soest die Zelter-Plakette. Sie zeichnet Chorvereinigungen aus „ … die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.“

Wir blicken zurück auf ein Viertel Jahrtausend, auf 250 Jahre Chorgemeinschaft!

Singen Sie mit!

Proben

Mittwochs, 20.00 - 21.30 Uhr im Johannes-Giesen-Haus