Sommerfest St. Laurentius 2018

Gemeinsam feiern ohne Grenzen!

Logo Sommerfest St. Laurentius
Sonntag, 8. Juli 2018
Tobias Moll / Peter Helpenstein

So lautete das Motto des diesjährigen Sommerfestes in St. Laurentius. Und nachdem es in den vergangenen Jahren oftmals nicht so trocken verlief, können wir ergänzen: gemeinsam feiern ohne Regen! Stattdessen brachte das Wetter beste Temperaturen mit - und die vielen fleißigen Helfer waren nass vom Schweiße.

Das Sommerfest begann traditionell mit dem Verkauf der Erbsensuppe am Samstagmittag. Um 15.00 Uhr waren die kleinsten Mitglieder unserer Gemeinden zum Kleinkindergottesdienst eingeladen. Gleichzeitig öffnete die Cafeteria im Johannes-Giesen-Haus ihre Türen und lud zu Kaffee und eine Vielzahl leckerer, gespendeter Kuchen ein.
Unter dem Titel „Canto et vita plena est musicae!“ („Ich singe und das Leben ist erfüllt von Musik!“) startete um 16.30 Uhr das Gemeinschaftssingen der Chöre. Der Einladung gefolgt war der Gesangverein Sangeslust Sasserath 1921 e.V.  unter Chorleiter Georg Foitzik und das Ensemble „Katjuscha“, geleitet von Tanja Lutz. Natürlich gehörte zum Kreis der Mitwirkenden der Kirchenchor „Cäcilia“ St. Laurentius Odenkirchen unter Leitung der Chordirektorin (BDC) Stephanie Borkenfeld-Müllers, die charmant plaudernd die einzelnen Chöre und deren Literatur vorstellte. Eine Überraschung waren die Auftritte junger Solisten, die das Programm erfreulich bereicherten. So hörte man Felix Bautz mit „On my own“ aus dem Musical „Les Misérables“, Annabel Schänke mit „Wishing you were somehow here again“ aus dem Musical „Das Phantom der Oper“ und Julia Müllers mit „Non so piu cosa son“ aus der Oper „Die Hochzeit des Figaro“. Beiträge, die vom Publikum mit herzlichem Applaus belohnt wurden.
Ab 19.00 Uhr drehte der DJ die Musik auf. Bier, Cocktails und andere Getränke kühlten die Kehlen der Besucher, Nackensteaks und Pommes Frites stärkten sie, sodass einige munter das Tanzbein schwangen und noch bis spät abends feierten.

Der Sonntag startete mit der Familien-Messfeier um 11.00 Uhr, die vom Jugendchor Odenkirchen und dem Kirchenchor „Cäcilia“ mitgestaltet wurde. Im Anschluss gab es auf dem Kirchplatz wiederum leckere Speiss und Getränke, ergänzt durch frische Waffeln, Smoothies und Obstbecher. Daneben gab es auf der „Budenkirmes“ Aktionen für Groß und Klein, u.a. eine Kinder-Tombola, Gläser gravieren, Kisten-Klettern und die traditionelle Blumenverlosung. Gegen 18.00 Uhr ging ein erfolgreiches Sommerfest zu Ende.

Nicht unerwähnt bleiben darf der Einsatz der viele Helfer, die nicht nur während des Festes in ihren Ständen, sondern auch Samstag und Sonntag früh morgens und am Sonntagabend dafür gesorgt haben, dass alles vorbereitet, organisiert, auf- und wieder abgebaut wurde. Ein besonderer Dank gilt den Messdienern, die sowohl beim Auf- als auch Abbau wieder tatkräftig anpackten!

 

Das Sommerfest St. Laurentius lebt von, mit und für die fleißigen Helfer aus unserer Gemeinde! Das Vorbereitungsteam ist gut ein halbes Jahr mit der Planung beschäftigt. Um das Fest immer wieder neu zu gestalten und zu bereichern, freuen wir uns über Anregungen, Ideen und neue Gruppen, die sich auf dem Fest einbringen möchten!